Kommentar aus aktuellem Anlass zum Tönnies-Vorfall

Unser Handwerk ist nicht die Fleischindustrie!

Was wir sagen, ist, dass Handwerk anders ist als Industrie. Ganz anders.

In vielen Gesichtspunkten: Bei uns wird anders gearbeitet, mit anderen Abläufen, mit anderen Rahmenbedingungen und offen-sichtlich auch mit anderem Personal.

Es wird Zeit, dass das überall gesehen und anerkannt wird, vor allem in der Politik.

Der Verbraucher wird kritischer, und das ist gut so. Wir müssen ihn in dieser Einstellung bestärken.

Unser Alleinstellungsmerkmal ist, dass man uns fragen kann. Es gibt die Chefin und den Chef und es gibt qualifizierte Mitarbeiter. 

Eine Plastikverpackung im Supermarkt gibt keine Auskunft, wir schon. Wenn wir offene und ehrliche Antworten haben, dann können wir jetzt vielleicht mehr als zu normalen Zeiten klar machen, 

dass es eine echte Wahl gibt. Jeder Verbraucher kann für sich entscheiden, was ihm wichtiger ist, der billigste Preis oder der Mehrwert, der auch mehr kostet. 

Quelle vom Fleischerverband Nord, unsere Vertretung des Handwerks!